Zur Startseite Neues zu Bioethikthemen Presseartikel und -mitteilungen Ihre Mitwirkungsmöglichkeiten Gesetze, Stellungnahmen, Texte Literatur, Bücher Adressen aus Politik, Forschung und Gesellschaft Ausgewählte Links Anregungen, Lob, Kritik Kontaktanschrift Menueleiste
Zum
Gemeinschaftsportal
IGKB-Deutschland
>>>>

Interessengemeinschaft Kritische Bioethik Bayern

Presse

Bioethik-Pressespiegel Bayern April 2003

Stand: 12.06.03, Anzahl: 20 Artikel

Einsetzung einer Pflegekommission
Sozialministerin Stewens: Kein Wahlkampf auf dem Rücken alter Menschen – Schlüssel zur nachhaltigen Verbesserung der Pflegesituation liegt in Berlin
PRESSEMITTEILUNG BayStMAS 25.04.03

"Alzheimerpatienten nicht optimal betreut"
Bayerische Gesundheitsministerin sieht Defizite bei der Arzneimittelversorgung
MÜNCHEN (sto). Deutliche Mängel in der medikamentösen Versorgung von Patienten, die an Alzheimer erkrankt sind, hat Bayerns Sozialministerin Christa Stewens kritisiert.
Ärzte Zeitung, 25.04.2003

Ersatzkassen fördern in Bayern 26 Hospizdienste
MÜNCHEN (sto). Die Ersatzkassen in Bayern haben für das vergangene Jahr 26 ambulante Hospizdienste mit 309 000 Euro unterstützt.
Ärzte Zeitung, 25.04.2003

Förderung der ambulanten Hospizarbeit durch die gesetzliche Krankenversicherung trägt erste Früchte
Die von Bayern mitgetragene Bundesratsinitiative zur Förderung der ambulanten Hospizarbeit durch die gesetzliche Krankenversicherung trägt erste Früchte: „Erstmals haben die Krankenkassen nun - rückwirkend für das Jahr 2002 - an 20 Hospizvereine in Bayern insgesamt 711 000 Euro ausgereicht“, gab heute die Schirmherrin der Bayerischen Stiftung Hospiz, Bayerns Sozialministerin Christa Stewens bekannt.
PRESSEMITTEILUNG BayStMAS 24.04.03

Altenpflege - Sozialministerin Stewens: Zahl der staatlich geförderten Angehörigenfachstellen im letzten Jahr um 33 Prozent gestiegen
PRESSEMITTEILUNG BayStMAS 23.04.03

Münchener Wissenschaftstage: Großaufgebot an Biotech-Experten
Die diesjährigen "Münchner Wissenschaftstage" stehen ganz im Zeichen der Entdeckung der Struktur der Erbsubstanz vor 50 Jahren und der nunmehr abgeschlossenen Sequenzierung des menschlichen Genoms:
FRANKFURTER RUNDSCHAU 23.04.03

Forscher setzen Alzheimer-Enzym zusammen
MÜNCHEN (ple). Deutschen Forschern ist es gelungen, ein Schlüsselenzym bei Morbus Alzheimer aus seinen vier Untereinheiten zusammenzusetzen und seine biologische Aktivität in der Bäckerhefe wieder herzustellen.
Ärzte Zeitung, 22.04.2003

Telemedizin - Sozialministerin Stewens: Sozialministerium fördert mit 100.000 Euro die Entwicklung einer Sprachtherapie-Software – Eigentraining der Patienten entlastet stationäre Reha
Das Bayerische Sozialministerium fördert mit 100.000 Euro ein Projekt zur Entwicklung einer geeigneten Sprachtherapie-Software, die zur Tele-Rehabilitation nach neurologischen Erkrankungen eingesetzt werden kann, etwa nach Schlaganfällen oder Schädel-Hirn-Traumata.
PRESSEMITTEILUNG BayStMAS 15.04.03

Klonen von menschlichen Embryonen: Sinner fordert rechtliche Schritte gegen Genpatent
Rechtliche Schritte gegen die Erteilung eines Genpatents an den Bonner Neurobiologen Oliver Brüstle, das sich ausdrücklich auch auf geklonte menschliche Embryonen bezieht, hat Bayerns Gesundheitsminister Eberhard Sinner in einem Schreiben an Bundesjustizministerin Brigitte Zypries gefordert.
PRESSEMITTEILUNG BayStMGEV Nr.154, 15.04.03

Krankenhaushygiene - Görlitz: Mit Stufenplan Bewusstsein für Hygiene noch weiter schärfen
Mit der Umsetzung eines Stufenplans will das Bayerische Gesundheitsministerium Krankenhäuser in ihrem Hygienemanagement noch mehr unterstützen. „Eine ständige Verbesserung der Krankenhaushygiene zahlt sich aus - zum Wohl der Patienten und in geringeren Kosten“, sagte Gesundheitsstaatssekretärin Erika Görlitz heute in Augsburg.
PRESSEMITTEILUNG BayStMGEV Nr.149, 11.04.03

4,3 Millionen Euro Fördermittel der Sander-Stiftung für medizinische Forschung an bayerischen Universitäten
Seit 27 Jahren fördert die Sander-Stiftung medizinische Forschung insbesondere auf dem Gebiet der Krebsbekämpfung. Wie Wissenschaftsminister Hans Zehetmair am Freitag erklärte, waren dabei auch im vorigen Jahr Institute und Kliniken der bayerischen Universitäten besonders erfolgreich:
PRESSEMITTEILUNG BayStmWFK 77/2003, 11.04.03

50jährige Gründungsfeier der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
Sozialministerin Stewens: Fallpauschalengesetz hat gravierende Mängel
PRESSEMITTEILUNG BayStMAS 10.04.03

GKV soll wieder die häusliche Krankenpflege übernehmen
Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) soll nach dem Willen der Bayerischen Staatsregierung wieder die häusliche Krankenpflege Pflegebedürftiger übernehmen. Sozialministerin Christa Stewens (CSU) hat dazu eine Bundesratsinitiative angekündigt.
Ärzte Zeitung, 10.04.2003

Der "Tabubrecher" in Sachen Menschenwürde bewirbt sich um einen bayerischen Politik-Lehrstuhl
Könnte Julian Nida-Rümelin seinen Diensteid auch auf eine erneuerte Bayerische Verfassung schwören?
Die mögliche Berufung des ehemaligen Bundes-Kulturstaatsministers Julian Nida-Rümelin auf einen Lehrstuhl des Münchner Geschwister-Scholl-Instituts für politische Wissenschaft alarmiert den bayerischen ödp-Landesvorsitzenden Bernhard Suttner:
PRESSEMITTEILUNG ödp 09.04.03

1124 Hornhäute transplantiert
MÜNCHEN (eb). Im Jahr 2002 stellte die Hornhautbank München 1124 Augen-Hornhäute zur Transplantation in Deutschland und dem benachbarten Ausland zur Verfügung.
Ärzte Zeitung, 09.04.2003

Aufklärung von Kindern und Jugendlichen
Stewens: DVD „Das Wunder des Lebens“ zur Aufklärung junger Menschen - Einsatz in bayerischen Schulen und Beratungseinrichtungen
Das Bayerische Familienministerium hat in Kooperation mit der Firma Matthias-Film eine DVD unter dem Titel „Faszination Liebe – Das Wunder des Lebens“ erstellt. „Die DVD ist ein weiterer wichtiger Baustein in einer Reihe qualifizierter Medien zur Aufklärung junger Menschen und zur Sensibilisierung für die Schutzbedürftigkeit des ungeborenen Lebens“, erklärte Bayerns Familienministerin Christa Stewens heute in der Stadtbildstelle im Pädagogischen Institut München bei der Vorstellung der DVD,
PRESSEMITTEILUNG BayStMAS 09.04.03

Schmid: Risiko psychiatrischer Erkrankungen steigt im Alter – Plädoyer für bessere Versorgung von Alterserkrankungen
Aktionstag in Kaufbeuren zum heutigen Weltgesundheitstag 2003
PRESSEMITTEILUNG BayStMAS 07.04.03

Biotechnologie Stiftung gegründet - Förderung der Ethik und Akzeptanz der Biotechnologie
Erlangen, 3. April 2003. Life-Sciences und insbesondere die Biotechnologie sind die Schlüsseltechnologien für das 21. Jahrhundert. Es wird daher erwartet, dass vor allem die Biotechnologie zu einer elementaren und bis dato nicht vorstellbaren Verbesserung der Qualität und Quantität des menschlichen Lebens beitragen wird. Trotz und gerade wegen der Implikationen auf Gesundheit und Lebensalter wird kaum eine Technologie in der Öffentlichkeit so leidenschaftlich diskutiert.
PRESSEMITTEILUNG NOVEMBER AG 03.04.03

Sozialministerin Stewens: Deutliche Mängel in der medikamentösen Versorgung von Alzheimer-Patienten - Forschungsergebnisse über Fortbildung auf breitere Basis stellen
Derzeit leben rund eine Million altersverwirrte Menschen in Deutschland. Prognosen zufolge werden in 20 Jahren bereits 1,5 Millionen von Altersdemenz betroffen sein.
PRESSEMITTEILUNG BayStMAS 03.04.03

Neubau des Zentrums für Prionforschung und Neuropathologie in Großhadern schreitet zügig voran
Wichtiger Schritt für die biomedizinische Forschung in Bayern:
Noch in diesem Jahr soll der Neubau des Zentrums für Prionforschung und Neuropathologie an der Universität München seinen Betrieb aufnehmen. Wissenschaftsminister Hans Zehetmair hob am Dienstag bei dem Richtfest für den 19,5 Mio. Euro teuren Neubau in Großhadern hervor, dass das neue Zentrum langfristig als Ressourcenzentrum für die Erforschung neurodegenerativer Erkrankungen wie BSE, Creutzfeldt-Jakob, Alzheimer oder Parkinson dienen soll.
PRESSEMITTEILUNG BayStmWFK 63/2003, 01.04.03

 

Bundesweiter Pressespiegel zu bioethischen Themen

Einen allgemeinen bundesweiten Pressespiegel rund um die Themen der Bioethik finden Sie auf dem Gemeinschaftsportal der InteressenGemeinschaften Kritische Bioethik Deutschland unter http://www.kritischebioethik.de/deutschland_presse.html

zurück zur Rubrik Presse